Donnerstag, 08 Dezember 2016
 
 

Herzlich Willkommen im Museum Rinteln!

Nach einer Neukonzeption unter Mitwirkung einer Ausstellungsagentur präsentiert sich das 1908 gegründete Museum in modernem Gewand. Neben wechselnden Sonderausstellungen finden sich im umfangreichen Museumsprogramm Vortragsreihen, Musikveranstaltungen, thematische Führungen und museumspädagogische Angebote.

Das Museum zeigt auf rund 500 m² Ausstellungsfläche fünf thematische Schwerpunkte:

- Hexenverfolgungen im Wesergebiet

- Ur- und Frühgeschichte des Kreises Schaumburg

- Geschichte von Stadt und Festung Rinteln

- Geschichte der Schaumburgischen Universität von 1621-1810

- Landschaftsraum Weser

 


 

 Die aktuelle Sonderausstellung bis 23. April 2017

Moderne Zeiten. Rinteln und die Jahre um 1960
Eine kulturgeschichtliche Ausstellung

Die neue Sonderausstellung widmet sich den spannenden Wirtschaftswunderjahren zwischen 1955 und 1965 in Rinteln und dem Schaumburger Land. Als die Röcke kürzer und Haare länger wurden, als Wohlstands-Optimismus und Atomkriegs-Angst die Gemüter bewegten, als der amerikanische Lebensstil die provinzielle Beschaulichkeit zu verdrängen begann.

Es gibt vieles zu entdecken und wieder zu entdecken, darunter echte Highlights der Zeit: Der berühmte Messerschmidt-Kabinenroller, ganze zeitgenössische Wohnungs- und Bürointerieurs, Kleidermode und die eleganten, neuen Haushaltsgeräte der Zeit. Eine Musikbox mit Liedern zum Träumen oder Schmunzeln, Werbefilme und längst vergessene Shows aus den Kinderjahren des Fernsehens, dazu Fotos, Filme und zahlreiche Exponate zu den Aufbaujahren im Schaumburger Land.

 

 


TIPP: Die Eulenburg auf facebook